Logo

Ein Besuch im Museum

Eine neue Erfahrung

Die Klasse 4b hat sich gut vorbereitet auf einen Besuch im Museum Friedland. Herr Magnus hat im Vorfeld mit den Schülern über die Themen Aussiedlung und Flucht gesprochen und seinerseits davon erfahren, wie die Familien der Schüler mit diesem Thema verbunden sind. Der Besuch im Museum war dann eine neue Erfahrung für die Schüler.

„Ich fand es toll im Museum, weil es dort viel zu sehen gab. Herr Magnus hat uns viel erzählt. Das fand ich sehr gut. Die Klappstühle haben mir auch gut gefallen, weil man darauf so gut sitzen konnte. Ich war am Ende mit Sophie und Joris in einer Rätselgruppe. Die Chroniken im ersten Raum fand ich auch sehr cool, weil sie interessant waren.“ Tim

„Mir hat das Elektronikbuch gut gefallen, weil man dadurch sich das komplette Buch ansehen konnte und nicht nur Ausschnitte. Im Museum war ein Plakat vom DRK, die Kinder suchten. In einem Raum war aus Holz die Grenze nachgebaut. In der Eingangshalle gab es coole Hocker, die man aufklappen konnte und in die man seine Jacken reinlegen kann. Am besten fand ich, dass Herr Magnus sehr nett war.“ Lana-Sophia

 

« zurück

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen