Logo

Brief des Kultusministers vom 26.11.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-4,

gestern haben die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten mit der Bundeskanzlerin über neue Regelungen für die Schulen gesprochen, vielleicht habt ihr davon gehört. Viele haben gespannt auf das Ergebnis gewartet. In Niedersachsen sind wir gut vorbereitet. Wir haben schon viele Dinge geregelt, z. B. wann Kinder abwechselnd zur Schule gehen und zu Hause lernen müssen (Szenario B), wie das abläuft und was dabei zu beachten ist. Wir sind da schon weiter als die anderen Bundesländer.

Leider ist die Zahl der Menschen, die sich mit dem Corona-Virus angesteckt haben, noch nicht wieder so gesunken, wie wir uns das alle gewünscht haben. Deswegen werden wir auch in den nächsten Wochen noch auf viele Dinge verzichten müssen, die uns wichtig sind und die wir gerade vermissen. Ich kann gut verstehen, wenn ihr deshalb traurig oder wütend seid. Wenn wir uns aber weiter gemeinsam anstrengen, ist auch diese Zeit bald vorbei und unsere Welt wird wieder ein bisschen „normaler“. Übrigens habe ich das Gefühl, dass es Kindern oft besser gelingt, die Regeln einzuhalten, als vielen Erwachsenen. Vielen Dank, dass ihr euch so viel Mühe gebt und für viele „Große“ ein Vorbild seid!

Ab dem 01.12.2020 wird es eine neue Regel geben, die dieses Mal auch euch Grundschülerinnen und Grundschüler betrifft: Dort, wo es besonders viele Menschen gibt, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben, müsst ihr auch im Unterricht für eine Zeit eine Maske tragen. Eure Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sagen euch rechtzeitig Bescheid, wenn es soweit ist. Bis jetzt gilt das aber nur für sehr wenige Grundschulen in Niedersachsen. In den meisten Orten sind die Zahlen nicht so hoch. Wir drücken die Daumen, dass es so bleibt!

Ich habe aber auch eine gute Nachricht: In diesem Jahr beginnen eure Weihnachtsferien ausnahmsweise schon zwei Tage früher! Alles Gute für euch und eine schöne Adventszeit!

Mit freundlichen Grüßen

« zurück